Schönster Sonnenschein und ein abwechslungsreiches Programm waren die optimalen Voraussetzungen für das diesjährige Sportfest. Zum Abschluss des Schuljahres hatte die Fachschaft Sport für alle Jahrgänge einen Turniertag organisiert, bei dem sich die Jahrgangsstufen 5 bis Q1 in verschiedensten Disziplinen messen konnten.

Nach dem Aufwärmen am Morgen hieß es für die Klassen 5 und 6: „Antreten zum Goerdeler-Zehnkampf!“ In den Disziplinen 10-Sekunden-Wechselsprint, Zonenweitsprung, 30-Sekundenlauf, 40m-Hindernissprint, Zonen-Zielwurf, Medizinballstoß, Bänderhochsprung, Fahrradmantelzielwurf, Standdreisprung und 400 m-Lauf sammelten alle Schülerinnen und Schüler fleißig Punkte für die Klassenwertung. Begleitet und unterstützt wurden die Schüler durch ihre Klassenleitungen und Helfer aus den Jahrgangsstufen EF und Q1, die an den Stationen die Disziplinen erklärten und für das Dokumentieren der Ergebnisse sorgten.
Die Jahrgangsstufe 7 trat in diesem Jahr zu verschiedenen Prüfungen zur Erlangung des Deutschen Sportabzeichens an. Die Schüler absolvierten je eine Disziplin aus den vier vorgegebenen Disziplingruppen Ausdauer (800m-Lauf), Kraft (Standweitsprung), Schnelligkeit (50m- bzw. 100m-Lauf) sowie Koordination (Seilspringen). Ein Fahrradparcour auf dem Schulhof rundete das sportliche Angebot für die 7er ab.
Die Jahrgangsstufen 8 und 9 trugen in der Sporthalle ein Basketball- und ein Volleyballturnier aus. Die gerade nicht spielenden Schülerinnen und Schüler sorgten auf der Zuschauertribüne mit anfeuernden Schlachtrufen und Applaus für die richtige Wettkampfatmosphäre.
Ebenfalls in zwei Disziplinen traten die Jahrgangstufen EF und Q1 an: Das Badmintonturnier in der Sporthalle und das Fußballturnier auf dem Hartplatz der Außenanlagen bot den verschiedenen Mannschaften der Stufen die Gelegenheit zum sportlichen Wettstreit und den zuschauenden Schülern anderer Jahrgänge sehenswerte Spielzüge.
Ein herzliches Dankeschön gilt den Helfern und den Organisatoren der Fachschaft Sport – und allen Aktiven sei zu ihren sportlichen Leistungen und Erfolgen gratuliert!

Text/Fotos: N. Lamberty-Freckmann