Das Goerdeler-Gymnasium hat 2015 als erstes Paderborner Gymnasium die Autorisierung für den Europäischen Computerführerschein (European Computer Driving Licence – ECDL) erhalten. Im Rahmen der Initiative „mint-freundliche Schule“ hat sich unsere Schule erfolgreich zertifizieren lassen und ist als offizielles Prüfungszentrum anerkannt.

Das Leben unserer Schülerinnen und Schüler wird zunehmend stark durch die neuen Medien beeinflusst. Kommunikation findet immer häufiger elektronisch, wie z.B. über soziale Netzwerke statt. Chatten, bloggen und twittern sind dabei neue Wege sich mitzuteilen und auszutauschen. Das Benutzen eines Computers oder Smartphones ist nicht nur in diesem Zusammenhang für viele Kinder längst selbstverständlich geworden. Allerdings sind ihnen mögliche Gefahren oft nicht bewusst oder werden ignoriert. Zudem beschränken sich die Kompetenzen im Bereich der Anwendungssoftware wie Word, Excel oder PowerPoint häufig nur auf einen Bruchteil von dem, was ein Programm eigentlich noch zu leisten vermag. Diese Kenntnisse reichen heute für Unternehmen oft nicht mehr aus. Solide digitale Kompetenzen werden in allen Branchen und Berufsfeldern immer wichtiger und sollten deshalb in Bildung und Ausbildung breit berücksichtigt werden.

ECDL-Prüfungszentrum

Das Goerdeler-Gymnasium vermittelt seinen Schülerinnen und Schülern deshalb fächerübergreifend Grundkenntnisse im IT-Bereich, legt Wert auf weitere Informations- und Beratungsangebote (wie etwa durch das Projekt der Medienscouts) und bietet nun zusätzlich ein international anerkanntes Zertifikat an: den Europäischen Computerführerschein. Unsere Schule ist ein offiziell durch die DLGI (Dienstleistungsgesellschaft für Informatik) anerkanntes Prüfungszentrum für den Europäischen Computerführerschein, kurz ECDL („European-Computer-Driving-License“). Schülerinnen und Schüler können den Computerführerschein zu vergünstigten Konditionen ablegen und sich entweder selbstständig auf die Prüfungen vorbereiten oder sich gezielt durch Unterstützungsangebote der Schule vorbereiten lassen.

Der ECDL bescheinigt den Absolventen nicht nur grundlegende Kenntnisse im Umgang mit einem Computer, sondern auch Sicherheit in der Bedienung weit verbreiteter Anwendersoftware wie u.a. aus den Bereichen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation.

Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zu verschiedenen IT-Zertifikaten bestätigte: Der Europäische Computerführerschein (ECDL) rangiert bei Personalchefs in Deutschland ganz oben. Auch wegen seiner flexiblen Wahlmöglichkeiten im Rahmen des Modulsystems wird das Zertifikat Bewerbern als Qualifikationsnachweis empfohlen. Eine Begleituntersuchung eines Projektes an Hamburger berufs- und allgemeinbildenden Schulen hat zusätzlich ergeben, dass die Chancen von Absolventen, die bei Bewerbungen über den ECDL verfügen, signifikant steigen.

Informationen für Eltern bietet die ELCD-Homepage auch in einem Flyer.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden sich auch hier: FAQ

H. Lazar, September 2015