Direkt springen zu: Curriculum SI Lehrmittel SI Curriculum SIILehrmittel SII • LeistungsbewertungLehrerinnen und LehrerFachräumeProjekteWettbewerbeLinks

BI_Einführung_Foto
„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht.“
Albert Einstein

Die Biologie ist die Lehre von der Erforschung des Lebens. Die Zuneigung zum Leben in all seinen vielfältigen Formen ist tief im menschlichen Geist verwurzelt. Die Biologie ist der wissenschaftliche Zweig dieser menschlichen Neigung, gespeist durch den Wunsch, das Geheimnisvolle, die Rätsel der Natur ergründen zu wollen.

Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler ermutigen, diesen Rätseln auf den Grund zu gehen. Dazu stehen uns gut ausgestattete Fachräume und eine umfangreiche Sammlung zur Verfügung. Das weitläufige Schulgelände bietet u.a. mit dem Schulteich, der Obstbaumwiese, und der Trockenmauer die Möglichkeit zu praktischer Freilandarbeit.

Sekundarstufe I

Curriculum Klassen 5-9

Klicken Sie hier zum Anzeigen / Download der PDF-Datei.

Lehr- und Lernmittel

Im Biologieunterricht der Sekundarstufe I finden Schulbücher des Klett-Verlages Verwendung:

  • Natura_5_6Klasse 5/6: Natura 1. Biologie für Gymnasien. Nordrhein Westfalen I G8. Ernst Klett Verlag (2009)
  • Natura_8_9Klasse 8/9: Natura 2. Biologie für Gymnasien. Nordrhein Westfalen I G8. Ernst Klett Verlag (2010)

Sekundarstufe II

Curriculum bis Abitur 2016

Klicken Sie hier zum Anzeigen / Download der PDF-Datei.

Curriculum ab Abitur 2017

Klicken Sie hier zum Anzeigen / Download der PDF-Datei.

Lehr- und Lernmittel

Im Biologieunterricht der Sekundarstufe II finden Schulbücher der Verlage Klett und Schroedel Verwendung.

  • Natura_EFEF: Natura 3. Biologie für Gymnasien. Einführungsphase. Ernst Klett Verlag (2010)
  • Natura_OberstufeQ1/Q2, Grundkurse:Natura. Biologie für Gymnasien. Qualifikationsphase. Ernst Klett Verlag (2011)
  • Q1 / Q2, Leistungskurse:Grüne Reihe Materialien S II. Schroedel (z.B. 2005)

GrüneReihe_EvolutionGrüneReihe_öko GrüneReihe_Neuro GrüneReihe_Genetik

Leistungsbewertungskonzept

Das Leistungsbewertungskonzept haben wir in einer gesonderten Datei zusammengefasst, die Sie hier herunterladen können.

Lehrerinnen und Lehrer

Zurzeit (Schuljahr 2014/2015) unterrichten folgende Lehrerinnen und Lehrer das Fach Biologie an unserer Schule:

 Frau Brinkmöller-Becker  Biologie, Chemie
 Frau Bunse  Biologie, Sport
 Frau Langer  Biologie, Mathe
 Frau Lazar  Biologie, Chemie
 Frau Leubecher  Biologie, Französisch
 Frau Meier  Biologie, Latein
 Frau Nowak-Borgmeier  Biologie, Deutsch
 Frau Dr. Schäfers  Biologie, Mathe
 Herr Stenzel  Biologie, Chemie, Erdkunde

Fachräume und Ausstattung / Lernorte

Alle Fachräume werden ab Sommer 2015 bis Februar 2016 kernsaniert.

Außenanlagen

Biologie ist die Lehre des Lebendigen und deshalb findet der Unterricht nicht nur in unseren Fachräumen, sondern manchmal auch im Außenbereich der Schule statt. Hinter der Schule stehen uns verschiedene Biotope zur Verfügung, die wir im regulären Unterricht sowie teilweise bei naturwissenschaftlichen Wettbewerben nutzen:

Die Hecke

Hecken sind 2 – 15 m breite Bänder mit Gehölzen, die ursprünglich angelegt wurden, um Wildtiere oder Nutztiere von Flächen fern zu halten. Im Westen unseres Schulgeländes haben wir eine Hecke gepflanzt, die eine Grenze zwischen den Sportanlagen und der Obstbaumwiese bildet. In der Kernzone unserer Hecke stehen neben Sträuchern auch Bäume, deren Kronen die Hecke überragen. Eingeschlossen wird die Kernzone beidseitig durch eine Mantelzone aus heimischen Sträuchern, denen jeweils eine Krautzone vorgelagert ist. Hecken stellen einen wichtigen Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten dar.

Hecke_1 Hecke_2

Ein Unterrichtsgang zur Hecke bietet sich in vielen Bereichen der Biologie an, schwerpunktmäßig nutzen wir diese in der achten Klasse, wenn das Ökosystem Hecke im Unterricht behandelt wird und die Schüler heimische Sträucher und Bäume kennenlernen, um ein Herbarium anzulegen.

Die Obstbaumwiese mit Trockenmauer

Zwischen der Hecke und dem Schulteich befindet sich unsere Obstbaumwiese. Apfel-, Mirabellen-, Pflaumen- und Kirschbäume laden im Winter zum Betrachten von Knospen und Rinde, im Frühling zum Vergleich verschiedener Blüten und im Sommer und Herbst zum Probieren verschiedener Obstsorten ein.

Am Rand der Obstbaumwiese steht eine kleine Trockenmauer, in deren Fugen sich Pflanzengemeinschaften gebildet haben, die an ein Leben an extremen Standorten angepasst sind. Auch für kleinere Reptilien, Amphibien und Insekten bietet die Trockenmauer Lebensraum und Schutz.

Obstbaumwiese_1 Obstbaumwiese_2 Obstbaumwiese_3

Ein Unterrichtsgang zur Obstbaumwiese bietet sich vor allem in der Klasse 6 an, wenn wir Blütenpflanzen behandeln sowie in der Klasse 8 in Vorbereitung auf das Anlegen des Herbariums.

Der Schulteich

Im Südwesten unseres Schulgeländes befindet sich unser Feuchtbiotop: ein naturnaher Teich. Am Rand stehen typische Uferzonengewächse wie Binsen, Rohrkolben und Sumpf-Schwertlilien sowie diverse Feuchtwiesengewächse. Über einen kleinen Steg kann man Wasserproben entnehmen und Tiere, vor allem Amphibien, beobachten. Ein kleiner Tisch und Stühle bieten Raum für Untersuchungen

Teich_1 Teich_2

Ein Unterrichtgang zum Schulteich bietet sich vor allem in der Oberstufe im Bereich des Ökologiehalbjahres an.

Projekte

Das schulinterne Curriculum (s. auch dort) sieht folgende Projekte / außerunterrichtliche Aktivitäten für die Sekundarstufe I vor:

Stufe Unterrichtsthema Projekt / außerunterrichtliche Aktivität
5 / 6 Pflanzen und Tiere in unterschiedlichen Lebensräumen
  • Freilandbeobachtungen auf dem Schulgelände, z. B. Frühblüher
5 / 6 Ernährung und Verdauung
  • Gesundheitserziehung, z. B. gesundes Frühstück)
8 Ökologie
  • Erstellung eines Herbariums
  • Erforschung des Lebensraumes „Hecke“ auf dem Schulgelände
  • Beobachtung der Flora und Fauna am Schulteich
9 Individualentwicklung des Menschen
  • Aids-Beratung (Aids-Beratungsstelle Paderborn)

Das schulinterne Curriculum (s. auch dort) sieht folgende Projekte / außerunterrichtliche Aktivitäten für die Sekundarstufe II vor:

Stufe Unterrichtsthema Projekt / außerunterrichtliche Aktivität
Q1-LK Genetik
  • Besuch des Biolabors „B!Lab“ in Beverungen: Durchführung gentechnischer Versuche
Q2 Ökologie
  • Analyse eines Gewässers (z. B des Schulteiches oder der Alme )

Wir besuchen außerdem wechselnde Ausstellungen des „Heinz-Nixdorfs-Forums“ und des Naturkundemuseums Paderborn.

Wettbewerbe

An folgenden Wettbewerben nehmen unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig und erfolgreich teil:

  • bio-logisch! ist ein Wettbewerb des Landes NRW und wird für die Sekundarstufe I einmal jährlich ausgeschrieben.
  • Naturdetektive ist ein Beitrag des Bundesumweltministeriums (BMU) und des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) mit dem Ziel in Wettbewerben Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu eröffnen sich mit der biologischen Vielfalt auseinanderzusetzen. Dabei stehen Erfahrungsaustausch, Kommunikation, Interaktion, Selbermachen und Beobachten im Vordergrund.
  • Be SmartDon’t Start ist ein Wettbewerb der Europäischen Union gegen das Rauchen, der gleichzeitig in verschiedenen Ländern der EU durchgeführt wird und Schüler zwischen 11 und 14 Jahren motivieren soll, mit dem Rauchen gar nicht erst anzufangen. Der Wettbewerb läuft je ein halbes Jahr.