Direkt springen zu: Curriculum SI • Lehrmittel SI • Curriculum SII • Lehrmittel SII • Leistungsbewertung • Lehrerinnen und Lehrer • Fachräume • Wettbewerbe

„Informatik“ – das klingt zunächst einfach nach „Programmieren lernen“. Diese Zeiten sind jedoch schon lange vorbei. Der sichere Umgang mit Betriebssytemen und Büro-, Autoren- und Projektplanungssoftware ist mittlerweile eine Kulturfertigkeit. Algorithmisches Denken und strukturiertes Arbeiten sind weder nur im Rahmen des Faches Informatik an der Schule, noch in der Arbeitswelt nur bei Leuten gefragt, die sich für das Programmieren interessieren. Sie sind, sicher auch geprägt durch den durchgehenden Einsatz von Informationssystemen, längst eine wichtige Voraussetzung für alles Lernen und große Teile der Arbeitswelt.

Aber es geht ja nicht nur darum, in diesem Fach die Bedienung und die Struktur der universellsten aller Maschinen, die die Menschheit erfunden hat, kennen zu lernen. Vielmehr rücken in den letzten Jahren vermehrt auch Aspekte des Datenschutzes, der informationellen Selbstbestimmung und der Sozialwissenschaften ins Blickfeld der Informatik, die folgerichtig sowohl in der Mittelstufe als auch in der Oberstufe Bestandteil unserer Curricula sind.

Nicht zuletzt setzt bei vielen Jugendlichen auch wieder eine technische Begeisterung ein, indem sie lernen, Roboter und / oder Kleinstcomputer zur programmieren. Die zahlreichen Schulgruppen, die an Wettbewerben wie der First Lego League oder Robocup teilnehmen, zeugen davon – und das Goerdeler-Gymnasium war hier in den letzten Jahren besonders erfolgreich.

Sekundarstufe I

Die Informationstechnologie ist ein weites Feld. Im Bereich der Sekundarstufe I rücken neben den bedientechnischen Kompetenzen auch zunehmend gesellschaftliche und juristische Aspekte in den Vordergrund. Die Auseinandersetzung mit der Bedienung von Office-Produkten, Suchmaschinenrecherche, Grafikbearbeitung, Internetbrowser, E-Mail usw. wird am Goerdeler-Gymnasium gleicher Rang eingeräumt wie der Diskussion über Vereinsamungsgefahr, Cybermobbing, Kostenfallen, Datenschutz, Urheberrechtsfragen etc.

IT-Kompetenzen Sek. I

Im Differenzierungskurs Informationstechnologie wird der Schwerpunkt im Wesentlichen auf die technischen Grundlagen der IT gelegt. Die Schülerinnen und Schüler erlernen hier fundamentale Prinzipien der Informatik. Dazu gehören z.B. Aspekte wie Problemanalyse, Nutzung von Vorlagen (Klassen), Messen/Steuern/Regeln-Kreise, Steuerzeichen, Rekursion, Verschlüsselung usw. Diese fachlichen Inhalte werden eingebunden in das Kennenlernen fachspezifischer Techniken wie dem Gestalten von HTML-Seiten, Steuerung von Robotern mit grafischen Programmierumgebungen oder einer nicht objektorientierten Programmiersprache (z.B. Pascal oder JavaScript) und fortgeschrittenem Umgang mit Tabellenkalkulationen.

bot1.jpg bot3.jpg
(Die Goerdeler-Roboter: Modifizierte Modelle des RoboMobile von fischertechnik,
ausgerüstet mit zusätzlichen Ultraschall- Infrarot- und Lichtsensoren)

Curriculum Diffenzierungskurs Jahrgangsstufe 8-9

Klicken Sie hier zum Anzeigen / Download der PDF-Datei.

Lehr- und Lernmittel

In der Mittelstufe verwenden wir selbst erstellte Materialien und verschiedenste Hard- und Software. Dazu zählen insbesondere:

Lehrbücher, die die Vielzahl der von uns abgedeckten Themen adäquat abdecken, sind für die Mittelstufe nicht verfügbar.

Sekundarstufe II

Als Lehrwerk setzen wir Band 1 und 2 des Informatik-Lehrbuches von Schöningh ein.

Curriculum bis Abitur 2016

Klicken Sie hier zum Anzeigen / Download der PDF-Datei.

Curriculum ab Abitur 2017

Klicken Sie hier zum Anzeigen / Download der PDF-Datei.

Leistungsbewertungskonzept

Grundzüge der Leistungsbewertung sind in unseren Curricula (s.o.) beschrieben.

Lehrerinnen und Lehrer

Das Fach Informatik unterrichten

Fachräume

Das Goerdeler-Gymnasium verfügt über 3 Informatik-Fachräume mit jeweils 16 Schüler-Arbeitsstattionen. Ein Raum ist mit nativen Windows-Desktop-PCs ausgestattet, die beiden anderen verwenden WYSE-Terminalclients, die eine Windows-Oberfläche bieten.

Wettbewerbe

Das Goerdeler-Gymnasium regt seine Informatikschülerinnen und -schüler regelmäßig zur Teilnahme am Bundeswettbewerb Informatik und am Informatik-Biber an und begleitet deren Wettbewerbsfortschritte aktiv. Dieses Engagement wurde im Jahr 2014 durch einen Bundessieger im Bundeswettbewerb Informatik belohnt.