Etwa 800 rote, blaue und gelbe Ballons stiegen über dem Schulhof auf und verwandelten den Paderborner Himmel in ein Meer aus Goerdeler-Schulfarben. Mit diesem tollen Anblick startete am Freitag das sonnige Schulfest anlässlich des 50-jährigen Jubiläums. Damit jeder Schüler und Lehrer einen Ballon steigen lassen konnte, hatten fleißige Helfer aus der Oberstufe rund vier Stunden die Ballons mit Helium befüllt, verschlossen und mit einer Gewinnflug-Postkarte versehen. So konnte um 13.30 Uhr das Fest mit dem gemeinsamen Loslassen der Ballons fröhlich-bunt erfolgen.

Für alle Schüler und die zahlreichen Besucher schloss sich ein buntes Programm an. Jede Klasse und die Kurse der Oberstufe hatten einen Stand vorbereitet: Neben Hüpfburg, Kinderschminken, Tombola und Ausstellungsständen gab es zahlreiche Mitmachaktionen. 18 Stationen forderten mit sportlichen, kreativen und kniffligen Aufgaben heraus. So ließen sich die Teilnehmer etwa Bowling, Raketen bauen, Dosenwerfen, Whiffle Ball, Kalligraphie, einen Bobbycar-Parcours oder eine Schulrallye auf einer Laufkarte bestätigen. Etwa 20 Schüler hatten am Ende des Schulfestes tatsächlich alle Stationen absolviert und damit das Lösungswort „Goerdeler-Schulfest“ auf ihre Laufkarte gestempelt bekommen. Aus ihnen wurde Shida Jarchalova als Gewinnerin ausgelost. Sie freute sich am Stand der Schülervertretung über eine Ausstattung mit der kompletten Goerdeler-Schulkleidung, die Schulleiterin Helga Lazar gesponsert hatte.

Zusätzlich gab es einige Verkaufsstände: Neben dem Fair-Trade-Sortiment wurden auch die Schulkleidung, der Goerdeler-Jubiläumskaffee, der Kalender der Fachschaft Kunst und die Jubiläums-Schulbroschüre erfolgreich angeboten.

Natürlich war auch an das leibliche Wohl gedacht. Die Elternschaft der Schule hielt Kaffee, Getränke sowie ein vielfältiges und umfangreiches Kuchenbuffet in der Cafeteria bereit und auf dem Schulhof lockte der Duft von Grillwürstchen und Pommes viele Besucher an. Den ganzen Jubiläumstag über sah man begeisterte Schüler und Besucher – nicht nur die Herbstsonne, sondern vor allem die gelebte Goerdeler-Gemeinschaft, vergoldete so das Geburtstagsfest.

Einen noch viel lebendigeren Eindruck von der Vielfalt und Fröhlichkeit des Festes gibt es in der Fotogalerie.

 

Text/Fotos: N. Lamberty-Freckmann