Salvete – Herzlich willkommen!

relief.jpg
Direkt springen zu: Curriculum SI • Lehrmittel SI • Curriculum SII • Lehrmittel SII • Leistungsbewertung • Lehrerinnen und Lehrer • Fachräume • Projekte • Wettbewerbe • Links

Die Römer nannten ihre Schule „ludus“, das heißt Spiel. Und wie es aussah, wenn der gestrenge Lehrer mit den Schülern „spielte“, sieht man auf einem Relief, das im Landesmuseum Trier ausgestellt ist.

Bei uns lernen die Schülerinnen und Schüler fünf Jahre lang Latein und bekommen dafür das Latinum, eine solide grammatische Grundbildung und die Voraussetzung  Mutter Lateins Töchter (die romanischen Sprachen) leicht lernen zu können. Fremdwörter erschließen sich so nebenbei. (Non scholae, sed vitae…)

Im heutigen Lateinunterricht gibt es neben Vokabelpauken und Schwitzen über Partizip, Konjunktiv & Co. Gelegenheit zum Spiel.
Eine Kostprobe für jedermann? Bitteschön:

Latein in unserem Alltag
Hier geht es zum Lernspiel. Viel Freude und Erfolg!

Laufbahnen/Kurse; Erwerb des Latinums

Das Fach Latein kann am Goerdeler-Gymnasium ab Stufe 6 (G8) bzw. 7 (G9) belegt werden (Alternative: Französisch). Dieser Kurs dauert mindestens bis zum Ende der Jahrgangsstufe 9 bzw. 10; am Ende der Jahrgangsstufe EF ist jeweils bei mindestens ausreichenden Leistungen das Latinum* erworben.

In Stufe 8 bzw. 9 wird das Fach nochmals als dritte Fremdsprache angeboten. Dieser Lehrgang muss zum Erwerb des Latinums* ebenfalls fünf Jahre lang (also bis zum Ende der Jahrgangsstufe Q2) belegt und mindestens mit der Note „ausreichend“ abgeschlossen werden.

Die genauen Voraussetzungen zum Erwerb des Latinums unter G8-Bedingungen sind nachzulesen im Merkblatt des Ministeriums (PDF).

Latein als Studienvoraussetzung: „In einigen geisteswissenschaftlichen Studienfächern sind an deutschen Universitäten das Latinum oder Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums vorgeschrieben. Dies betrifft nicht nur Theologie und Archäologie, sondern auch moderne Sprachen, Philosophie und Geschichte. Die letzteren beiden können mittlerweile an einigen Universitäten zumindest bis zum Bachelor-Abschluss auch ohne den Nachweis des Latinums studiert werden. […] Das Latinum ist heute für ein Studium der Human- und Veterinärmedizin oder der Rechtswissenschaften nicht mehr erforderlich. “ (Wikipedia, Artikel „Latinum“: https://de.wikipedia.org/wiki/Latinum).

Welche Universitäten aktuell das Latinum für welche Fächer verlangen, lässt sich in der Regel über die Homepages der Universitäten ermitteln.

Prinzipiell kann das Fach bei ausreichendem Interesse auch nach dem Erwerb des Latinums als Grund- oder Leistungskurs weiter belegt werden.

——————————————————————————————————————-

* Das „Latinum“ entspricht dem ehemals so genannten „Großen Latinum“. Das nach vier Lernjahren erreichte „Kleine
Latinum“ kann zwar weiterhin bescheinigt werden, hat jedoch derzeit nach unserem Wissen keinen praktischen Nutzen.

Sekundarstufe I

Curriculum Klassen 5-9

Klicken Sie hier zum Anzeigen / Download der PDF-Datei.

Das Leistungsbewertungskonzept für die Sekundarstufe I haben wir in einer gesonderten Datei zusammengefasst, die Sie hier herunterladen können.

Lehr- und Lernmittel

Lehrwerk G9

Für den G9-Unterricht ab Stufe 7 (erstmals im Schuljahr 2020-21) hat sich die Fachschaft für das Lehrwerk „Pontes“ („Brücken“) des Klett-Verlages entschieden.

Dieses besteht (ebenso wie das G8-Lehrwerk) aus einem Gesamt-Textband (mit lateinischen Texten und Übungen) und einem Gesamt-Begleitband (für Wortschatz und Grammatik), die ebenfalls dreieinhalb Jahre lang die Grundlage der Arbeit im Unterricht darstellen. Zu „Pontes“ gehört darüber hinaus aber auch – wie in den modernen Fremdsprachen – ein Arbeitsheft in zwei Bänden, das jeweils selbst anzuschaffen ist.

Beim Verlag ist weiteres Übungsmaterial erhältlich, dessen Anschaffung für die vertiefende Arbeit zu Hause und die Vorbereitung auf Klassenarbeiten sinnvoll sein kann, aber für den Unterricht in keiner Weise notwendig ist.

www.klett.de/inhalt/sixcms/media.php/145/Pontes_Begleitmaterial.pdf

Die Arbeit mit dem Lehrwerk ist in der Regel im Verlauf der Jahrgangsstufe 9 (G8) bzw. 10 (G9) abgeschlossen. Es wird danach zunächst leicht vereinfachte „Übergangslektüre“ gelesen (z.B. Fabeln), bevor die Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe lateinische Originaltexte, z.B. von Caesar, Cicero oder Plinius, übersetzen und interpretieren.

Digitale Medien

Seit dem Schuljahr 2021/22 wird jeweils von allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe EF ein iPad angeschafft, und für alle weiteren Jahrgänge stehen iPad-Koffer bereit. Dies eröffnet auch für den Lateinunterricht viele neue Möglichkeiten. Erklärvideos, interaktive Übungen, Quizapps, Tools zum kollektiven Arbeiten und vieles mehr können den traditionellen Unterricht in vielfältiger Weise bereichern.

Sekundarstufe II

Curriculum

Klicken Sie hier zum Anzeigen / Download der PDF-Datei.

Leistungsbewertungskonzept

Das Leistungsbewertungskonzept für die Sekundarstufe II haben wir in einer gesonderten Datei zusammengefasst, die Sie hier herunterladen können.

Lehrerinnen und Lehrer

Das Fach Latein wird am Goerdeler-Gymnasium zur Zeit von den folgenden Lehrkräften erteilt:

  • Frau Glitz (Latein, Französisch)
  • Frau Jäger Zinkhöfer (Latein, kath. Religionslehre, Philosophie)
  • Herr Osterholz (Latein, Geschichte)