Ein Förderprojekt, von dem alle profitieren

Schon seit längerer Zeit bietet unsere Schule ein Unterstützungssystem für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I an.
Dieses Förderprojekt „Schüler helfen Schülern“ für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik hat sich bereits gut bewährt.

Wir möchten es hier kurz vorstellen.

Die Förderung erfolgt durch geeignete Schülerinnen und Schüler (Tutoren/Tutorinnen) der Sekundarstufe II, die ihrerseits von den Fachlehrerinnen und Fachlehrern betreut werden.
Die Tutoren und Tutorinnen informieren sich fortlaufend bei den Fachlehrerinnen und Fachlehrern über die Lernstände der zu betreuenden Schülerinnen und Schüler.
Sie erhalten eine Bescheinigung über die geleistete Arbeit.

Die einzelnen Sitzungen dauern zwischen 45 und 90 Minuten im Anschluss an den Unterricht oder nach Vereinbarung am Nachmittag. Auch der Ort ist Vereinbarungssache; die Förderung kann in der Schule oder nach Vereinbarung an einem anderen Ort stattfinden.

In der Regel handelt es sich um Einzelunterricht. Es ist aber auch möglich, dass sich bis zu 3 Schüler/innen einer Klasse/eines Kurses zu einer Kleingruppe zusammenschließen (dies ist dann allerdings selbst zu organisieren). Die Vergütung für den Tutor/die Tutorin wird entsprechend aufgeteilt.

Die Preise sind folgendermaßen gestaffelt:

 

45 Minuten

90 Minuten

3 Schüler/innen

je 3 €

 je 5 €

2 Schüler/innen

je 4 €

je 7€

1 Schüler/in

je 8 €

je 15 €

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an

Frau Busche oder Frau Glitz

Anmeldeformulare gibt es am Schwarzen Brett neben dem Eingang zum Lehrerzimmer oder hier:

Anmeldeformular für Eltern von Schülerinnen und Schülern, die Förderung benötigen

Anmeldeformular für Tutoren