Ein besonderes Anliegen ist uns die Förderung von begabten Schülerinnen und Schülern. In Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus möchten wir Rahmenbedingungen schaffen und Angebote machen, die eine optimale Entfaltung von Potenzialen ermöglichen.

Dazu gehören vor allem:

  • ein leistungsfreundliches Umfeld schaffen
  • begabungsfreundlichen, differenzierten Unterricht anbieten
  • herausfordernde Zusatzangebote bereithalten
  • stützende Maßnahmen bei besonderen Schwierigkeiten anbieten.

Unsere Angebote, die über den begabungsfördernden Unterricht hinausgehen:

Wettbewerbskultur und Akademieteilnahmen

  • Teilnahme an Wettbewerben/Begleitung durch die Fachlehrer (z.B. Jugend forscht)
  • Teilnahme an den OWL-Akademien (Klassen 7 und 8)
  • Deutsche Juniorakademie (Klassen 8 und 9)  Kurse in den Sommerferien
  • Deutsche SchülerAkademie (Oberstufe)   Kurse in den Sommerferien

Wertschätzung besonderer Leistungen

  • Eintragen in Bestenlisten nach den Zeugnissen
  • Ehrung besonderer Leistungen/besonderen Engagements

Sprachenförderung

  • Sprachendiplome
    • DELF (frz.)
    • DELE (span.)
    • TOEFL(engl.)
  • Jugend debattiert

Matheförderung

  • Problem des Monats
  • Universitätskurse
  • Kängeruh-Wettbewerb
  • Mathe-Olympiade

Drehtürmodell

Freistellung vom regulären Unterricht für besondere Projekte:

  • doppeltes Fremdsprachenlernen (Latein und Französisch gleichzeitig)
  • Universitätsstudium
  • Parallelfachkurse (zweistündige Angebote, z.Zt. Robotertechnik; „goerds.move“)
  • Unterricht in höheren Klassenstufe (z.B. bei Unterforderung in einem Fach)
  • Expertenprojekt (Klassen 6)

Profilklassen

Einzelberatung

  • Beratung und individuelle Betreuung bei Lern-/Leistungsproblemen
  • wöchentliche Extrasprechzeiten und auf den Elternsprechtagen
  • Coaching bei Underachievement
  • Stipendienberatung

Elternarbeit

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin ist Frau Gabriele Duhe.