26.11.2020: Neues Amtsblatt mit Anweisungen zur Quarantäne

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

der Kreis Paderborn hat auf seiner Internetseite
http://www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/aktuelles/amtsblatt/index.php
ein neues Amtsblatt veröffentlicht.

Hier finden Sie Informationen, für welche Kurse bzw. Lerngruppen die Quarantäne angewiesen wurde.

Mit freundlichen Grüßen
H. Lazar OStD´

25.11.2020: Quarantäneanordnung – Distanzlernen im Quarantänefall

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler der EF!

Das Gesundheitsamt hat eine häusliche Quarantäne für einige Kurse der Jahrgangsstufe EF ab sofort bis einschließlich 03.12.2020 angeordnet und die Schulleitung beauftragt, die betroffenen Schüler und Schülerinnen bzw. Lerngruppen unverzüglich nach Hause zu schicken. Die Schülerinnen und Schüler wurden heute in der Schule darüber informiert, für wen die Quarantäneregelung greift und wer nicht betroffen ist.
Die in Quarantäne befindlichen Schüler und Schülerinnen müssen ab sofort alle Kontakte außerhalb der Wohnung / des Hausstandes meiden.
Das Gesundheitsamt wird nicht – wie bisher üblich – betroffene Personen kontaktieren, sondern ab sofort entsprechende Informationen nur noch über eine Allgemeine Verfügung im Amtsblatt veröffentlichen.
Sie finden diese Verfügung unter http://www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/aktuelles/amtsblatt/index.php.

Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass diesbezüglich eine Informationspflicht Ihrerseits besteht. Aktuelle Informationen werden täglich um 13.00 Uhr und 17.00 Uhr veröffentlicht.

Für die in Quarantäne befindlichen Schülerinnen und Schüler findet verpflichtend Distanzunterricht statt. Die Organisation des Distanzlernens samt Aufgabenumfang orientiert sich am regulären Stundenplan eines Schülers und orientiert sich an den Leitfäden zum Distanzlernen am Goerdeler-Gymnasium, die in den einzelnen Gremien unserer Schule diskutiert und festgelegt wurden (https://goerdeler.lspb.de/wordpress/wp-content/uploads/Hinweise-zum-Distanzlernen-im-Quarantaenefall.pdf).

Die Klassen- bzw. Jahrgangsstufenleitung und auch die Fachlehrer/innen werden mit den Schülerinnen und Schülern bzw. der Lerngruppe per E-Mail (lspb.de) Kontakt aufnehmen, um das weitere Vorgehen im Distanzlernen abzuklären.

Als Lernplattform verwendet das Goerdeler-Gymnasium die Cloud der Lernstatt (https://gygoer-cloud.lspb.de) sowie das von dieser zur Verfügung gestellte Videokonferenztool Big Blue Button .

Bei allgemeinen Fragen zum Distanzunterricht wende dich / wendet euch / wenden Sie sich bitte an die jeweilige Klassenleitung / Jahrgangsstufenleitung, bei Fragen den konkreten Fachunterricht betreffend an die jeweilige Fachlehrkraft.

Mit freundlichen Grüßen
H. Lazar OStD´

06.11.2020: Aktueller Corona-Fall einer Schülerin

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

eine Schülerin der Jahrgangsstufe Q1 wurde positiv auf das Corona-Virus getestet.

Aufgrund dieses positiven Coronatests hat das Gesundheitsamt heute die Schule angewiesen, alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1, sowie die betroffenen vier Lehrkräfte,  nach Hause zu schicken. Die Schülerinnen und Schüler (und Lehrkräfte) sollen bis einschließlich 16.11.2020 in häuslicher Quarantäne verbleiben.  

Bitte informieren Sie / informiert euch weiterhin über unsere Homepage und ruft eure E-Mails ab. Für die in Quarantäne befindlichen Schülerinnen und Schüler wird Distanzunterricht stattfinden.

Bleiben Sie gesund oder werden Sie gesund!

Helga Lazar, OStD‘                                                                                        

06.11.2020: Vorgehen bei Covid19-Verdacht

Elterninfo: wenn mein Kind zu Hause erkrankt

02.11.2020: Aktueller Corona-Fall einer Lehrkraft

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

heute (Montag, 02.11.2020) erreichte uns die Nachricht, dass eine Lehrkraft positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Der Lehrkraft geht es den Umständen entsprechend recht gut.

Vorsorglich haben wir alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a und Schüler und Schülerinnen ausgewählter Kurse der Q1 und Q2 in Absprache mit dem Gesundheitsamt nach Hause geschickt. Das Gesundheitsamt wird alle Betroffenen heute oder morgen kontaktieren und alle weiteren Regelungen zu Quarantäne, Testung etc.  mitteilen.

Wir stehen in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt und werden Sie ggfs. ebenfalls informieren, wenn aktuelle Informationen vorliegen.

Bitte informieren Sie / informiert euch weiterhin über unsere Homepage und ruft eure E-Mails ab. Für die in Quarantäne befindlichen Schülerinnen und Schüler wird Distanzunterricht stattfinden.

Bleiben Sie gesund!

Helga Lazar, OStD

01.11.2020: Hinweise zum Distanzlernen im Quarantänefall

Sollte für einen Schüler, eine Lerngruppe oder eine Lehrkraft vom Gesundheitsamt pandemiebedingt eine häusliche Quarantäne verhängt werden, so steht wie bei jeder Erkrankung zunächst einmal die Genesung im Vordergrund.

Sobald der Gesundheitszustand es zulässt, nehmen die Klassen- bzw. Jahrgangsstufenleitungen sowie auch die Fachlehrer/innen Kontakt mit dem Schüler / der Schülerin oder ggfs. der  Lerngruppe per E-Mail auf, um das weitere Vorgehen im Distanzlernen abzuklären.

Als Lernplattform verwendet das Goerdeler-Gymnasium die Cloud der Lernstatt sowie das von dieser zur Verfügung gestellte Videokonferenztool Big Blue Button.

Unsere Schüler und Schülerinnen haben eine Einführung in die digitalen Kommunikationswege im Falle des Distanzlernens erhalten, sodass auch sie bereits über die grundlegenden Fähigkeiten zum Abrufen des Lernmaterials verfügen sollten.

Die Organisation des Distanzlernens samt Aufgabenumfang orientiert sich am regulären Stundenplan eines Schülers, was aber nicht heißt, dass der Distanzunterricht den Präsenzunterricht 1:1 abbildet!  Ein Leitfaden (organisatorische Umsetzung und technische Umsetzung) zum Distanzlernen am Goerdeler-Gymnasium wurde bereits in den einzelnen Gremien unserer Schule erarbeitet und festgelegt.

Ich hoffe, dass wir den Prozess der Digitalisierung in den kommenden Monaten an unserer Schule gemeinsam weiter vorantreiben und so Schule auch in schwierigen Zeiten konstruktiv gestalten können.

Helga Lazar, OStD‘                                                                                Oktober 2020

25.10.2020: Wiederbeginn des Unterrichts nach den Herbstferien

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler!

Ab Montag, den 26. Oktober 2020, beginnt nach den Herbstferien wieder der Regelunterricht nach Stundenplan, allerdings mit einigen wichtigen coronabedingten Änderungen.

Die Hinweise und Verhaltensempfehlungen für den Infektionsschutz an Schulen im Zusammenhang mit Covid-19 als gemeinsames Dokument der kommunalen Spitzenverbände und des Ministeriums für Schule und Bildung mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie der Unfallkasse NRW wurden auf den aktuellen Stand gebracht und können hier nachgelesen werden:

Die Anpassungen und Ergänzungen betreffen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) sowie Hinweise und Empfehlungen zum Lüften in Unterrichtsräumen und Sporthallen:

Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung

Anlässlich des aktuellen und beschleunigten Infektionsgeschehens knüpft Nordrhein-Westfalen weitgehend wieder an die Regelungen der Zeit unmittelbar nach den Sommerferien an. Das bedeutet für den Schulbetrieb nach den Herbstferien:

  • Im Schulgebäude, auf dem Schulgelände und auch an ihrem Sitzplatz müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.
  • Lehrkräfte müssen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie im Unterricht einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.
  • Von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung kann die Schulleitung nach Vorlage eines aussagekräftigen ärztlichen Attests generell aus medizinischen Gründen befreien, eine Lehrerin oder ein Lehrer aus pädagogischen Gründen zeitweise oder in bestimmten Unterrichtseinheiten. In diesen Fällen ist besonders auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern – wenn möglich – zu achten.

Diese Regelungen sollen bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020 gelten.

Lüften

Das Lüften der Unterrichtsräume ist ein einfacher und wirkungsvoller Beitrag dazu, das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus über Aerosole deutlich zu verringern. Die Kultusministerkonferenz hat diesem Thema ihre besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Das Umweltbundesamt hat auf ihre Bitte dazu seine Empfehlungen zu Luftaustausch und effizientem Lüften zur Reduzierung des Infektionsrisikos durch virushaltige Aerosole in Schulen veröffentlicht und ins Netz gestellt: https://www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/coronaschutz-in-schulen-alle-20-minuten-fuenf

Die darin empfohlenen Regeln sind klar formuliert, leicht zu befolgen und sollten schnell zur selbstverständlichen Praxis in allen Unterrichtsräumen werden: 

  • Stoßlüften alle 20 Minuten mit weit geöffneten Fenstern ca. 3 bis 5 Minuten,
  • Querlüften wo immer es möglich ist,
  • Lüften nach 45 Minuten während der gesamten Pausendauer.

Der Sportunterricht soll nach den Herbstferien wieder in der Halle stattfinden. Nach Aussage des Schulträgers soll die Lüftungsanlage  der Sporthalle eine ausreichende Lufterneuerung ermöglichen.

Wir hoffen mit diesen Maßnahmen den Präsenzunterricht auch in den nächsten Wochen vollständig erteilen zu können.

Vielen Dank dafür, dass sich alle Beteiligten an die Regeln halten!

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Helga Lazar
25.10.2020

Links

16.06.2020: Zeugnisausgabe – Letzter Schultag im Schuljahr 2019/2020

Das Schuljahr 2019/2020 nähert sich seinem Ende – es schließt Corona bedingt leider nicht so, wie wir, Sie und ihr es gewohnt seid.
Da immer noch die Abstands- und Hygieneregeln gelten, muss auch die Zeugnisausgabe zeitlich gestaffelt erfolgen. Es gibt daher nicht „einen letzten Schultag“ für alle, sondern für jede Jahrgangsstufe einen definierten letzten Schultag in der letzten Schulwoche mit Zeugnisausgabe in der letzten Stunde.
Für die Klassen/Jahrgänge, deren Anwesenheit in der letzten Woche nach dem rollierenden Prinzip zunächst nicht vorgesehen war, wird es einen zusätzlichen Präsenztermin geben.
Wie die Zeugnisausgabe in der letzten Woche (und damit der letzte Schultag) vorgesehen ist finden Sie in diesem Elternbrief.

05.06.2020: Schulfahrten, angestrebter Regelbetrieb und Zeugnisausgabe

Ein neuer Erlass des MSW gibt den Schulen etwas mehr Klarheit was die Durchführung von Schulfahrten betrifft.
Alle aktuellen Informationen finden Sie in diesem Elternbrief.

24.05.2020: Verhalten im Schulgebäude und in den Unterrichtsräumen

Aufgrund der Corona-Einschränkungen haben wir ein Merkblatt zum Verhalten im Schulgebäude und in den Unterrichtsräumen zusammengestellt. Diese können unter diesem Link und in der Rubrik Service > Downloads eingesehen / heruntergeladen werden.

15.05.2020: Neue Aufstellung zum Präsenzunterricht

Es gibt nun eine Aufstellung, wann welche Klassen und Jahrgänge zum Präsenzunterricht in die Schule kommen können. Somit erhalten Sie für die kommenden Wochen Planungssicherheit.
Alle aktuellen Informationen finden Sie in diesem Elternbrief.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch!
Mit freundlichen Grüßen
Helga Lazar, Schulleiterin

11.05.2020: Weitere Jahrgänge wieder in den Präsenzunterricht

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler!

Neben den Schülerinnen und Schüler der Q2, die zurzeit ihre Abiturklausuren schreiben, sollen auch Schülerinnen und Schüler weiterer Jahrgänge wieder in den Genuss des Präsenzunterrichts kommen, zumindest tageweise.

Bis zu den Sommerferien verbleiben (ab dem 25.05.2020) insgesamt 18 Unterrichtstage, die auf weitere 6 Jahrgänge – insgesamt 19 Parallelklassen/kurse aufgeteilt werden müssen. Da die Schule die Hygienestandards und die Abstandregeln einhalten wird, wird jede Klasse, jeder Kurs mindestens 2, manche Lerngruppen auch 3 Räume und – zumindest in der Sekundarstufe I – auch eine ebenso große Anzahl zusätzlicher Lehrkräfte- benötigen.

In der gymnasialen Oberstufe soll den Schülerinnen und Schülern der EF und Q1 ermöglicht werden, mindestens 1 Klausur zu schreiben.

Zunächst werden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF ab Mittwoch, 13.05.2020 bis einschließlich Montag, 18.05.2020 im Präsenzunterricht auf die noch ausstehenden Klausuren vorbereitet. Die Klausuren, die ab dem 19.05.2020 geschrieben werden, beziehen sich inhaltlich auf die im Unterricht vor der Schulschließung bearbeiteten Themen. Die Schülerinnen und Schüler der EF erhalten von der Oberstufenkoordinatorin Frau Ziemer einen konkreten Stunden- und Klausurplan.

Ab dem 25. Mail werden dann in einem rollierenden System die Klassen und Jahrgänge 5 bis 9 tageweise zur Schule kommen können. Ob gleichzeitig mehrere Jahrgänge beschult werden können, hängt von der Personal- und Raumsituation ab.

Hierzu wird ein Plan erstellt, der Ihnen in Kürze (vermutlich Ende dieser Woche) zugehen wird, damit auch Sie Planungssicherheit haben.

Bleiben Sie / bleibt weiterhin gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Helga Lazar, Schulleiterin 11.05.2020

07.05.2020: Neuste Informationen

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

heute informiere ich Sie / euch mit diesem 6. Elternbrief über die bisher gesicherten Informationen bezüglich der Versetzungsbestimmungen, Anzahl von Klassenarbeiten und Klausuren, Entscheidungen über Klassenleitungen, Kostenerstattungen und die Erprobung von Webkonferenztools zur Unterstützung des Lernens auf Distanz.

Alle neueren Informationen vom Schulministerium finden Sie aktuell hier und weiterhin bei den Schulmails!

Bleiben Sie / bleibt weiterhin gesund!
Helga Lazar, Schulleitern
07.05.2020

23.04.2020: Maskenpflicht im ÖPNV geplant

Der Schulträger bittet uns, Ihnen folgendes mitzuteilen:

Das Land NRW und der Kreis Paderborn beabsichtigen zeitnah eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund- und Nasen Bedeckung im ÖPNV einzuführen. Im Hinblick auf die Wiedereröffnung der Schulen für die Prüfungsjahrgänge bitte ich Sie, (…) die Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte darüber zu informieren und dringlich aufzufordern, (..)  ab Donnerstag, 23.04.2020, auf dem Schulweg dieser Bedeckungspflicht (…) nachzukommen. Die Bedeckung kann mit selbstgenähten Masken, Schlauchtüchern, einfachen Tüchern oder Schals vorgenommen werden. Natürlich auch mit handelsüblichen Nasen-Mund-Masken.

Helga Lazar, Schulleiterin
23.04.2020

17.04.2020: Wiedereinstieg in das Schulleben

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

Die Krisensituation ist noch nicht bewältigt und die meisten unserer Schüler und Schülerinnen müssen auch weiterhin zu Hause bleiben und auf Distanz lernen.

Die neuste Schulmail und weitere Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 23.04.2020 bzw. 04.05.2020 finden Sie auf den Seiten des MSW (Bildungsportal).

Im aktuellen Elternbrief (hier klicken zum Anzeigen) möchte ich Sie / euch darüber informieren, wie sich der Wiedereinstieg für uns bzw. die Schülerinnen und Schüler konkret darstellt.

Helga Lazar, Schulleiterin
17.04.2020

30.03.2020: Abitur 2020

Mit der 11. Schulmail teilt das MSW mit:

„Wir gehen bei diesem geänderten Zeitplan davon aus, dass der Unterricht unmittelbar oder zeitnah nach den Osterferien – zumindest für die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussjahrgängen – wiederaufgenommen werden kann oder in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden zumindest die Schulgebäude für Klausuren genutzt werden können.  (…) Der Unterricht für alle angehenden Abiturientinnen und Abiturienten endet daher – anders als bisher vorgesehen – am 8. Mai 2020.“

Die vollständige Mail des MSW finden sie unter diesem Link.

Über Einzelheiten, wie sich der Unterrichtsbeginn darstellen wird, kann noch nichts gesagt werden. Die Schule wird Sie weiterhin auf dem Laufenden halten. 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

30.03.2020
Helga Lazar

27.03.2020: Elternbrief von Schulministerin Gebauer / Abitur wird verschoben

Die Schulministerin Yvonne Gebauer hat einen weitere Elternbrief verfasst, den Sie hier abrufen können (allgemeiner Link auf die Seiten des Schulministeriums: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/index.html)

Zugleich wurde bekannt gegeben, dass das Abitur 2020 verschoben wird. Näheres finden Sie im aktuellen Elternbrief der Schulleiterin.

25.03.2020: Informationen zu den „blauen Briefen“

Aktuelle Informationen zum Thema „Informationen zu den „blauen Briefen““ finden Sie in diesem 3. Elternbrief.

24.03.2020: Corona – Auswirkungen auf das Schulleben – AKTUELL

Aktuelle Informationen zum Thema „Corona – Auswirkungen auf das Schulleben“ finden Sie in diesem 2. Elternbrief.

21.03.2020: Erweiterte Not-Betreuung in der Schule – NEU

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung zur Betreuung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Sie finden hier das entsprechende Formular:

Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts

Sollten Sie, liebe Eltern, einen Notbetreuungsanspruch haben, diesen noch nicht angemeldet oder die Betreuung erst zu einem späteren Zeitpunkt benötigen, da Sie sie im Moment anders geregelt haben, sollten Sie sich frühzeitig mit der Schulleitung in Verbindung setzen.  

Hier finden Sie weitere  Elterninformation zur Notbetreuung.

Herzliche Grüße und für Sie und Ihre Familien Gesundheit!

Helga Lazar, Schulleiterin
21.03.2020

19.03.2020: Girls‘ and Boys’Day

Der Girls‘ and BoysDay muss dieses Jahr ja leider aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Der Wettbewerb findet aber trotzdem statt!!!

Weitere Informationen hierzu gibt es unter www.girls-day.de/wettbewerb und www.boys-day.de/wettbewerb.

18.03.2020: Erreichbarkeit der Schule

Aus Gründen des Infektionsschutzes ist die Schulleitung und das Sekretariat nicht durchgängig besetzt bzw. anwesend.

Die Schulleitung und das Sekretariat stehen Ihnen bei Fragen aber weiterhin zur Verfügung. Sie können uns unter der Telefonnummer 05251 691 891 0, unter der E-Mail goerdeler@paderborn.de und unter h.lazar@paderborn.de erreichen und die Öffnungszeiten des Sekretariats erfragen.

18.03.2020: Informationen für Schülerinnen und Schüler der Q2

Die Abiturbelehrung 2020 wird situationsbedingt via Homepage bzw. per E-Mail erfolgen.

Die Zusammenfassung wichtiger Informationen in Form einer PDF-Datei ist hier zu finden.

Zusätzlich erhält jede/r Schüler/in diese Präsentation per Mail (lspb.Mail) zugeschickt.

Wichtig: Der Erhalt der Abiturbelehrung ist dringend – ebenfalls per Mail – bei Frau Ziemer zu bestätigen (mziemer2@lspb.de)! Rückfragen bitte ich ebenfalls per Mail an Frau Ziemer zu richten.

16.03.2020: Corona – Auswirkungen auf das Schulleben

Aktuelle Informationen zum Thema „Corona – Auswirkungen auf das Schulleben“ finden Sie in diesem Elternbrief.

15.03.2020: Not-Betreuung in der Schule

Ab Mittwoch, dem 18.03.2020 wird die Schule täglich ein Not-Betreuungsangebot anbieten, das sich an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 richtet. Hiermit soll es insbesondere Eltern, die in „unentbehrlichen Schlüsselpositionen“ tätig sind, ermöglicht werden, ihren beruflichen Aufgaben nachzugehen. Eine Konkretisierung der Schlüsselpositionen finden Sie in „Aufsichtliche Weisung zur Schließung der schulischen Gemeinschaftseinrichtungen“  und https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200313_erlass_schulschliessungen.pdf

Die Notwendigkeit einer außerordentlichen schulischen Betreuung von Kindern der vorgenannten Personengruppen ist durch schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitsgebers oder Dienstvorgesetzten gegenüber der Schulleitung nachzuweisen.

Um die Not-Betreuung organisieren und sicherstellen zu können, bitten wir die betroffenen Eltern die Schule (über das Sekretariat) bereits vorab telefonisch zu informieren, ob sie eine Not-Betreuung benötigen; die Bescheinigung sollte jedoch schnellstmöglichst eingereicht werden.

Wir werden Sie über weitere aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten. 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

16.03.2020
Helga Lazar

14.03.2020: Mittagsverpflegung

Da das Goerdeler-Gymnasium, wie alle Schulen in NRW, ab Montag, dem 16.03.2020 bis zu den Osterferien zur Eindämmung der Gefahr durch den Corona Virus flächendeckend geschlossen sind, wird es an den weiterführenden Schulen auch keine Mittagsverpflegung geben. Auch unsere Cafeteria bleibt geschlossen.

Die Schüler, die am Montag, den 16.03. und Dienstag, den 17.03.2020 bei uns betreut werden, müssen sich bitte selbst verpflegen, d.h. ihre Verpflegung mitbringen.

Die bisher vorbestellten Essen im OPC-System werden storniert. 

14.03.2020: Girls‘ and Boys’Day

Da dieser Tag komplett entfällt, bitte ich alle davon betroffenen Schülerinnen und Schüler sich rechtzeitig und angemessen bei ihrer Praktikumsstelle abzumelden.

14.03.2020, H. Lazar

13.03.2020: Ruhen des Unterrichts ab Montag, 16.03.2020

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler!

Im Folgenden erhalten Sie aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich bzw. für unsere Schule.

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Die für den Zeitraum vom 16.03.2020 bis zu den Osterferien geplanten Klassenarbeiten und Klausuren werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Damit Sie als Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schule stellt an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit (7.50 Uhr bis 13.05 Uhr) eine Betreuung sicher. Die darüber hinaus gehende Betreuung am Goerdeler-Gymnasium (durch die AWO) an den Nachmittagen entfällt.

Der für den 26.03.2020 geplante Girls‘Day und Boy’sDay entfällt.

Wir bitten Sie, liebe Eltern, sich täglich auf unserer Homepage zu informieren und Ihre E-Mails abzurufen.

Unsere Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert täglich ihre Lernstatt-E-Mails abzurufen.

Die Schule wird Sie und die Schülerinnen und Schüler auf den oben genannten Kommunikationswegen auf dem Laufenden halten.

In dringenden Fällen erreichen Sie mich per Mail unter hlazar1@lspb.de und am Montag, 16.03.2020 ab 8.00 Uhr in der Schule unter Tel. 05251 691 891 0.

Zum Umgang mit dem Corona-Virus in den Schulen hat das Ministerium für Schule und Bild- ung Informationen an die Schulen geschickt, die Sie hier einsehen können: (Landesweite Einstellung des Unterrichtsbetriebs und Umgang mit dem Corona-Virus (4.Mail) ) .

Bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Helga Lazar, Schulleiterin

12.03.2020: Absage der Informationsveranstaltungen WP I und WP II

Sehr geehrte Eltern, 

liebe Schüler und Schülerinnen, 

aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dazu entschlossen die zentralen Informationsveranstaltungen zu den Wahlmöglichkeiten des Wahlpflichtunterrichts WP I der Jahrgangsstufe 6 (Wahl der 2. Fremdsprache) und WP II der Jahrgangsstufe 8 (3. Fremdsprache, Naturwissenschaftliches Angebot, Informatik, Gesellschaftswissenschaften) am 18.03.2020 und 24.03.2020 abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Damit verschiebt sich natürlich auch die Abgabe der Wahlzettel auf einen noch unbestimmten Termin.

Sie werden rechtzeitig eine neue Einladung erhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

12.03.2020 Helga Lazar

11.03.2020: Infektionsschutz

Am Nachmittag des 11.03.2020 erreichte die Schule nach Schulschluss folgende Information des Schulministeriums:

„Zur Vereinfachung des Verfahrens und als schulischer Beitrag zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind [daher] alle ein- und mehrtägigen Schulfahrten etc. in das In- und Ausland abzusagen, soweit diese bis zum Beginn der Osterferien stattfinden sollten.“

Damit müssen die geplanten Klassenfahrten nach Berlin (Jahrgang 9) und Hardehausen (Jahrgang 7) entfallen!

Wir gehen davon aus, dass keine Stornierungskosten entstehen, da in dieser Situation eine besondere Regelung des Landes greift.

Die Schule wird Sie über weitere Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Allgemeine Informationen zum vorbeugenden Schutz gegen eine Infektion finden Sie unter  https://www.infektionsschutz.de/  und in dem hier hinterlegten Merkblatt.

Helga Lazar, Schulleiterin         

11.03.2020